Brennende Finsternis  - Gail Carriger, Anita Nirschl

Meine Meinung: 
Das Band schließt direkt am Ersten an und man kann wunderbar wieder einsteigen, so dass man
denkt man hätte nicht aufgehört zu lesen und man würde einfach weiterlesen.
Klasse ist auch dieser rasante und 'altmodische' Schreibstil mit dem Gail Carriger uns
unterhält und wir als Leser wünschen uns doch sowas. Mit jeder Zeile wird man mehr in das Buch
hineingezogen. Seite um Seite fühlt man sich mehr in diese Zeit versetzt und in die Story.
Das Buch war in der Mitte doch ein klein wenig langatmig aber das hat nicht von der witzige
und unterhaltsamen Story abgebrochen, man braucht dann wieder ein paar Minuten aber man
schafft es wieder ins Buch zu kommen und so kann man die Geschichte weiter lesen.
Das Ende Entschädigt aber die Mitte vollkommen und man möchte am liebsten wieder einfach
so ins dritte Buch eintauchen und weiterlesen.

Den Schreibstil von Gail mag ich sehr und ich werde mal sehen ob es mehr Bücher von ihr
gibt außer die Lady Alexia reihe, die ich jedenfalls weiter verfolgen werden.

Quelle: http://twoforbooks.blogspot.de/2014/06/gail-carriger-lady-alexia-02-brennende.html