Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch: Roman - Sabine Zett
Meine Meinung: 
Als erstes möchte ich zu dem Schreibstil von Sabine Zett kommen denn das ist der erste
Roman den ich von ihr Lese und ihre Schreibweise hat mich sehr überrascht. Positiv.
Mit einer sehr offenen und lockeren Schreibweise überraschte mich die Autorin und so kam
man sehr leicht in die Geschichte rein.
Natürlich die die Story auch nichts neues aber im Grunde ist das doch kein Liebesroman.
Trotzdem ist aber das hier kein kleiner Liebesroman sondern doch eine tolle und sehr
durchdachte Geschichte die man gerne wieder und wieder Lesen kann. Tolle Geschichte.
Die Perspektive ist aus der Ich Form geschrieben und aus der Sicht von Elisa,
natürlich denn es ist ja unsere Hauptperson und überrascht jetzt nicht wirklich.
Wobei ich sagen muss das Elisa eine sehr lustige Person ist und einiges lustiges Denkt.

Ein schöner Roman für Frauen aller Altersklassen und was wunderbares für einen
Abend wo der Freund/Mann gerade weg ist und man was zu lachen braucht.
Quelle: http://twoforbooks.blogspot.de/2014/07/sabine-zett-tausche-schwiegermutter.html